Sky-Marketing
Embraer
Jet Sharing
AERO 2007
Very Light Jets
Air-Charter
Air-Adventure
Internet Project
Airpark Project
Red Bull Projects
Augsburg
Schönhagen

Die alte Generation des "Leichten Business Jets"
Bisher galt der ca. 5 - 5,5 Mio. Euro teure Cessna Citation Jet als Vorbild für die Klasse leichter Business Jets. Diese Flugzeug- Kategorie rechnet sich jedoch allenfalls für Großfirmen, Konzerne oder sehr reiche VIPs. Eine Anschaffung kommt somit für die meisten, selbst "gutbetuchten" Residenten nicht in Frage.

Die neue Generation des "Superleichten Business Jets - der Very-Light-Jet (VLJ) - Phenom 100"
"Superleicht" verspricht die neue Generation unterhalb der Citation Jet-Klasse zu werden, an der zur Zeit mit Hochdruck gearbeitet wird. Revolutionär ist die Vokabel, die die meisten Hersteller superleichter Business-Jets in ihren Selbstdarstellungen mit besonderer Vorliebe gebrauchen. "Revolutionär" sei ihr Flugzeugkonzept, ihr Triebwerk, ihr Produktionsverfahren.
Und so überragend wie ihr Selbstbewusstein sind auch die Leistungen, die die Hersteller für ihre Schöpfungen versprechen.
Alle neuen superleichten Business Jets haben gemeinsam, dass sie schneller, höher und weiter fliegen sollen als alle bekannten Propellerflugzeuge dieser Größenordnung und dabei erheblich leiser, wartungsärmer, einfacher zu bedienen und dazu vor allem noch wesentlich günstiger sind. Ein Citation Jet kostet gar das Doppelte einer Phenom 100, bei fast gleicher Performance.
Analyse über den Bedarf von neuen Very Light Jets. [1.953 KB]




Phenom 100

General Information


phenom 100 interior cockpit



© 2000-2009 by Robert Smit


Druckbare Version

Startseite | Sitemap | Kontakt | Anfahrt | Impressum | Disclaimer | AGBs